Organe + Gremien

Der DJV Berlin-Journalistenverband Berlin-Brandenburg versteht sich als demokratisch aufgebauter und kontrollierter Landesverband des DJV. Alle Mitglieder werden zur jährlichen Mitgliederversammlung geladen und können in den Fachforen mitarbeiten. Die Mitgliederversammlung wählt das Schiedsgericht, die Rechungsprüfer und den Aufnahmeausschuss. Der Vorstand wird alle zwei Jahre neu gewählt.

Dem Erweiterten Vorstand gehören neben dem Vorstand die Vorsitzenden der Fachforen und des Aufnahmeausschusses an.

 

Bis zur ersten gemeinsamen Mitgliederversammlung am 11. Januar 2020 wird der Verband durch einen Übergangsvorstand geleitet. Gleichberechtigte Vorsitzende sind Christian Walther (ehemals JVBB) und Bernd Lammel (ehemals DJV Berlin). Auf der Mitgliederversammlung werden der Vorstand und alle Gremien neu gewählt.

 

 Der Vorstand bestellt den Geschäftsführer.