Mitglied werden

Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg

Schon dabei?

Der JVBB ist nicht nur Ihre Interessenvertretung, sondern berät und informiert Sie umfassend: Von Tarifen und Honoraren über Rechtsschutz bis zu Urheberrecht oder Existenzgründung. Wir halten für alle maßgeschneiderte Angebote bereit.

Presseausweis 2017

Jetzt beantragen

Für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder 70 Euro

Er hilft bei Recherchen, Akkreditierungen und Absperrungen: Der Presseausweis. Mitglieder bestellen den Presseausweis für 2017 und erhalten ihn kostenlos. Nichtmitglieder beantragen ihn beim JVBB und zahlen 70 Euro.

Freie Journalisten

Mehr als Service

Gut vernetzt mit dem JVBB

Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind hauptberufliche freie Journalist/innen. Der JVBB kennt ihre Probleme. Neben professionellem Service und kompetenter Beratung bieten wir ein großes Netzwerk mit Fachforum, Veranstaltungen, Seminaren und mehr.

Mitglied werden

Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg

Schon dabei?

Der JVBB ist nicht nur Ihre Interessenvertretung, sondern berät und informiert Sie umfassend: Von Tarifen und Honoraren über Rechtsschutz bis zu Urheberrecht oder Existenzgründung. Wir halten für alle maßgeschneiderte Angebote bereit.

Meldungen

Ausschreibung

Berliner Journalistenpreis „Der lange Atem“ 2017

Preisverleihung "Der lange Atem" 2016, Foto: Sabine Gudath/JVBB
Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg verleiht 2017 zum elften Mal den Journalistenpreis „Der lange Atem“.  Mit dem Preis werden Journalist/innen ausgezeichnet, die sich mit Mut, Sorgfalt und Beharrlichkeit über längere Zeit einem gesellschaftlich relevanten Thema widmen und es engagiert in die Öffentlichkeit tragen. Der Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert (1. Preis: 3.000 EUR, 2. Preis: 2.000 EUR, 3. Preis: 1.000 EUR). Voraussetzungen: Bewerber/innen sollen in der Hauptstadtregion arbeiten und sich über längere Zeit mit demselben Thema beschäftigt haben. Kriterien für die Auswahl sind Ausdauer der Recherche, gesellschaftliche Relevanz des Themas, Qualität der Veröffentlichung sowie eventuell besonders schwierige Rahmenbedingungen. Weder die Mediensparte (Print, Online, Hörfunk, Fernsehen) noch das Ressort (ob Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport) ist vorgegeben. Besonders willkommen sind Autor/innen, die ihren langen Atem anhand von Berliner oder Brandenburger Themen bewiesen haben. [...]
..mehr 0 0

Unser Service

Journalistenpreis "Der lange Atem" 2016

Der Berliner Journalistenpreis „Der lange Atem 2016“ ging an Dominic Johnson und Simone Schlindwein (taz), Adrian Bartocha und Olaf Sundermeyer (rbb/ARD) sowie Herbert Klar (Frontal21/ZDF). "Der lange Atem" zeichnet Journalistinnen und Journalisten aus, die sich mit Mut, Sorgfalt und Beharrlichkeit einem gesellschaftlich relevanten Thema über einen längeren Zeitraum widmen und es engagiert in die Öffentlichkeit tragen. ...mehr 

Preisverleihung "Der lange Atem" 2016, Fotos: Sabine Gudath/JVBB

August Donnerstag 17
August Dienstag 22
September Dienstag 12
...alle Termine