Mitglied werden

Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg

Schon dabei?

Der JVBB ist nicht nur Ihre Interessenvertretung, sondern berät und informiert Sie umfassend: Von Tarifen und Honoraren über Rechtsschutz bis zu Urheberrecht oder Existenzgründung. Wir halten für alle maßgeschneiderte Angebote bereit.

Presseausweis 2018

Jetzt beantragen

Für Mitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder 80 Euro

Er hilft bei Recherchen, Akkreditierungen und Absperrungen: Der Presseausweis. Mitglieder bestellen den Presseausweis für 2018 und erhalten ihn kostenlos. Nichtmitglieder beantragen ihn beim JVBB und zahlen 80 Euro.

Freie Journalisten

Mehr als Service

Gut vernetzt mit dem JVBB

Mehr als die Hälfte unserer Mitglieder sind hauptberufliche freie Journalist/innen. Der JVBB kennt ihre Probleme. Neben professionellem Service und kompetenter Beratung bieten wir ein großes Netzwerk mit Fachforum, Veranstaltungen, Seminaren und mehr.

Mitglied werden

Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg

Schon dabei?

Der JVBB ist nicht nur Ihre Interessenvertretung, sondern berät und informiert Sie umfassend: Von Tarifen und Honoraren über Rechtsschutz bis zu Urheberrecht oder Existenzgründung. Wir halten für alle maßgeschneiderte Angebote bereit.

Meldungen

Der Journalistenverband Berlin-Brandenburg (JVBB) im DJV verleiht zum zwölften Mal den Preis für beharrlichen Journalismus „Der lange Atem“. Die Vorjury hat folgende Kandidatinnen und Kandidaten nominiert:        

  • Adrian Bartocha, Olaf Sundermeyer, Jan Wiese (rbb):
    Kriminelle Clans in Berlin
  • Oliver Fischer, Martin Küper, Anja Meyer (Märkische Allgemeine):
    Das Leben der Yassins - Begleitung einer syrischen Flüchtlingsfamilie
  • Florian Flade (WELT):
    Recherchen zu Anis Amri
  • Stefan Jacobs (Tagesspiegel):
    Verkehrssicherheit in Berlin
  • Volkmar Krause (Märkische Allgemeine):
    Der Nachwende-Kampf der Brandenburger "Altanschließer"
  • Konrad Litschko, Steffi Unsleber (taz):
    Die Terroranschläge von Freital
  • Thorsten Metzner (PNN/Tagesspiegel):
    Der BER: kleine Fortschritte, große Rückschritte
  • Petra Pinzler, Günther Wessel (ZEIT u.a.):
    Ein Jahr lang grün leben - Selbstversuch einer Familie
  • Christoph Rosenthal, Caroline Walter (rbb):
    Ätzende Alternativmedizin: Das Geschäft mit dem "Wundermittel" MMS

Die Preisträger/innen werden bei der Verleihung am 29. Oktober in der Akademie der Künste am Pariser Platz bekanntgegeben, zu der 300 Gäste aus Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik erwartet werden. Ehrengast ist diesmal Robert Habeck.

Alle weiteren Infos gibt es hier

"Der lange Atem" 2017: Die Highlights der Preisverleihung

Ehrengast bei der Preisverleihung "Der lange Atem" 2017 am 14. November war der Investigativjournalist Günter Wallraff, der dem journalistischen Nachwuchs Mut zusprach und sich für inhaftierte Journalisten und andere politische Gefangene in der Türkei stark machte. #LangerAtem2017

"Der lange Atem" - Die Jury 2018

Die Jury des Journalistenpreises "Der lange Atem" besteht aus:

  • Ilka Brecht - Frontal21/ZDF
  • Stephan-Andreas Casdorff - Der Tagesspiegel
  • Georg Löwisch - taz
  • Dagmar Rosenfeld - Welt/N24
  • Christoph Singelnstein - Rundfunk Berlin-Brandenburg
  • Hannah Suppa - Märkische Allgemeine 
  • Jochen Wegner - ZEIT Online
Oktober Montag 29
November Samstag 03
November Mittwoch 07
Berlin - JVBB Seminar Medienrecht
November Donnerstag 08
...alle Termine