Aktuelles

17. Juni 2017

Treffen, Austausch, Tour

Erster Cottbusser Medientreff des JVBB

Zahlreiche Kollegen aus der Medienbranche folgten unserer Einladung zum ersten Cottbusser Medientreff. Am Ende wurde ein Entschluss gefasst.

Erster Cottbusser Medientreff des JVBB: In der rbb-Redaktion mit Studioleiterin Angelika Jordan (oberes Bild ganz links) und Redakteur Dirk Schneider (rechts daneben) und im Schnittraum/Regie/Fernsehen. Fotos: Christian Walther

 

Kolleginnen und Kollegen von Lausitzer Rundschau, Lausitz TV, IHK Cottbus, BTU Cottbus-Senftenberg, Carl-Thiem-Klinikum Cottbus, LEAG, HWK, Antenne Brandenburg und Gerichten trafen sich am Donnerstag zum ersten vom JVBB initiierten Medientreff in Cottus. Eingeladen hatten Dirk Schneider vom rbb-Studio, Simone Wendler von der Lausitzer Rundschau und Christian Walther, Vorsitzender des JVBB Berlin-Brandenburg.

Besichtigt wurde das rbb-TV-Studio in Cottbus, oft genutzt für Schaltgespräche zu Brandenburg aktuell oder für das ARD-"Mittagsmagazin" und eigene Produktionen. Bei der Tour dabei war auch Studioleiterin Angelika Jordan. Sie und ihr Team gaben Einblicke in die Redaktion und den Schnittraum.

Der Abend klang aus auf dem Altmarkt, unter dem Riesenrad, einen Abend vor Eröffnung des Stadtfestes. Klarer Beschluss: Dem ersten Cottbusser Medientreff soll ein zweiter folgen.

 

* Nächster Termin für Kollegen in Brandenburg:

Potsdamer Medientreff mit Besuch bei Potsdam TV am 22. Juni