Mitgliederversammlung 2018

Auf der JVBB-Mitgliederversammlung 2018 wurden zwei Vorstandsmitglieder neu gewählt, eine Resolution für mehr Transparenz in der Berliner Bau- und Städteplanung verabschiedet u.v.m

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des JVBB wurden zwei Vorstandsmitglieder neu gewählt. Neue stellvertretende Vorsitzende ist Christine Kolmar, die in der Gründungsphase des Verbandes 2004-2006 schon einmal diesen Posten bekleidete und die als Kommunikationsberaterin arbeitet. Als weiteres Vorstandsmitglied wurde Sylvia Wassermann gewählt, Freiensprecherin bei der rbb-Abendschau. Verabschieden mussten wir Regine Zylka und Eva Oer, die beide wegen beruflicher Belastungen ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten.

Die Mitgliederversammlung nahm außerdem die Berichte von Vorstand und Schatzmeister entgegen und verabschiedete eine Resolution für mehr Transparenz in der Berliner Bau- und Städteplanung. Zu oft stößt die journalistische Berichterstattung an Grenzen, wenn bei Bauvorhaben die tatsächlichen Eigentumsverhältnisse verschleiert werden.