Fotos und Pressestimmen

250 Gäste aus Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur verfolgten die Verleihung des Berliner Journalistenpreises "Der Lange Atem" 2016 in der Akademie der Künste am Pariser Platz.

Alle Fotos: Sabine Gudath/JVBB

Ehrengast Bundesjustizminister Heiko Maas
Frank Überall, Bundesvorsitzender des Deutschen Journalistenverbandes (DJV).
Die Moderatoren des Abends, Volker Wieprecht und Robert Skuppin (radio eins) im Gespräch mit der Jury-Vorsitzenden Dagmar Engel (Deutsche Welle TV).
Medienjournalistin Vera Linß im Gespräch mit Can Dündar (ehem. Chefredakteur der türkischen Zeitung Cumhuriyet)
Die Moderatoren Volker Wieprecht und Robert Skuppin im Gespräch mit den Nominierten Justus von Daniels und Marta Orosz (Correctiv/Tagesspiegel).
Die Gewinner des Berliner Journalistenpreises "Der lange Atem" 2016, von links nach rechts: Olaf Sundermeyer und Adrian Bartocha (rbb/ARD, zweiter Preis), Dominic Johnson und Simone Schlindwein (taz, erster Preis) und Herbert Klar (Frontal21/ZDF, dritter Preis).
Der Ehrengast Bundesjustizminister Heiko Maas mit den Gewinnern des Journalistenpreises "Der lange Atem" 2016: Dominic Johnson und Simone Schlindwein (taz, erster Preis).
Die Gewinner des zweiten Preises Adrian Bartocha und Olaf Sundermeyer (rbb) mit dem Ehrengast Bundesjustizminister Heiko Maas.
Herbert Klar (frontal21/ZDF), Gewinner des dritten Preises, mit dem Ehrengast des Berliner Journalistenpreises "Der lange Atem" 2016, Bundesjustizminister Heiko Maas.
 

Pressestimmen

N24

Beitrag "Journalistenpreis für Recherche über Kriegsverbrechen im Kongo"

 

RBB Fernsehen

Beitrag (verfügbar bis 20. Oktober 2016)

 

Tagesspiegel

Bericht „Der lange Atem 2016“ für "taz", RBB und "Frontal 21"/ZDF

 

rbb @medienmagazin (Jörg Wagner)

Beitrag (Gespräch mit Beate Frenkel und Astrid Randerath (frontal21/ZDF) nominiert für Recherchen über "Kinder in der Medikamentenfalle"

Beitrag (Gespräch Vera Linß mit Can Dündar, Audio)

Beitrag (Mitschnitt Rede BM Heiko Maas, Audio)