djv

Vorstand des Landesverbandes

Der Vorstand ist das geschäftsführende Organ des Vereins. Er erledigt die laufenden inhaltlichen und organisatorischen Aufgaben und führt die Geschäfte des Vereins unter Beachtung der Beschlüsse der anderen Organe. Die Amtszeit des Vorstands beginnt mit der Wahl und beträgt zwei Jahre.

Auf der Mitgliederversammlung am 11. Januar 2020 wurde der Vorstand des DJV Berlin - JVBB erstmalig gewählt.

Die anwesenden Mitglieder des DJV Berlin-JVBB wählten den freien Journalisten Dr. Christian Walther zu seinem Vorsitzenden.

Stellvertretende Vorsitzende sind künftig der bisherige Vorsitzende des anderen Fusionsverbandes, der Bildjournalist Bernd Lammel, sowie die dpa-Mitarbeiterin Anne Jacobs.

Weiterhin werden dem neunköpfigen Vorstand angehören: Klaus Enderle (Schatzmeister), Christoph Nitz (Schriftführer) sowie als Beisitzer Negin Behkam, Nina C. Zimmermann, Jens Schrader und Andreas Oppermann.

 

Die Vorstellung der einzelnen Mitglieder wird im Moment aktualisiert und ist in Kürze hier verfügbar.

Vorsitzender: Christian Walther

Christian Walther (Foto: Arne Sattler)

Vorsitzender des ehemaligen Journalistenverbandes Berlin-Brandenburg (JVBB) im Deutschen Journalistenverband (DJV). Auf der ersten Mitgliederversammlung des fusionierten Verbandes am 11. Januar 2020 wurde Christian Walther zum neuen Vorsitzenden des DJV Berlin - JVBB gewählt.

 

Christian Walther arbeitet seit den 1980er Jahren zumeist freiberuflich als Journalist für Presse, Funk und Fernsehen, vor allem als Reporter für die Abendschau des rbb. Er war aber auch Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Freier Universität Berlin (1992-96), Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung (2010-12) sowie Leibniz-Gemeinschaft (2012-15). Ehrenamtlich stand er von 2001 bis 2017 an der Spitze des OSI-Clubs, des über 800 Mitglieder starken Absolventen- und Fördervereins am Otto-Suhr-Institut der FU Berlin. Der OSI-Club veranstaltet seit zehn Jahren regelmäßig Ringvorlesungen im Themenfeld Politik und Kommunikation.

 

Walther ist seit 1982 Diplom-Politologe und wurde 2015 mit einer zeitgeschichtlichen Biografie über den Liedertexter, Lyriker und Librettisten Robert Gilbert promoviert. 1986 gehörte er zu den Preisträgern des Regionalfilmwettbewerbs von Radio Bremen, 2014 wurde er als Forschungssprecher des Jahres ausgezeichnet.

Schatzmeister: Klaus Enderle

Klaus Enderle, Foto: privat

Klaus Enderle

Schatzmeister

Jg. 1961, 2 Kinder

 

  • Seit 2008: Vorsitzender des örtlichen Personalrats der Deutschen Welle Berlin
  • 2000 – 2008: Wirtschaftsredakteur von DW-TV, CvD
  • 2001: Medienpreis Entwicklungspolitik (Hörfunk)
  • 1994 – 2000: Korrespondent im Hörfunkstudio Berlin der Deutschen Welle
  • 1998: Medienpreis der Deutschen Aids Stiftung
  • 1992 – 1994: Freier Journalist: RIAS Berlin, ARD, n-tv
  • 1991 – 1992: Volontariat RIAS Berlin
  • 1988 – 1991: Freier Journalist: Südwestpresse, Taz, Tagesspiegel Berlin
  • 1982 – 1988: Studium in Freiburg / Berlin: Politikwissenschaft, Germanistik, Philosophie
  • 1980: Abitur